RSS Feed

Das Beste aus der Kartoffel holen: Kroketten

17. Dezember 2014 by Eva

Da ich fertige Kroketten nicht mag, mache ich sie immer auf Vorrat selber und friere sie ein. Nach dem Auftauen schmecken sie fast wie frisch.

Hier also das Rezept:

2 Kilo Kartoffeln
2 Eier
1 grosse Zwiebel, fein geschnitten
eine handvoll Gouda, gerieben
2 EL Weizengrieß
Salz, Pfeffer, weitere Gewürze/Kräuter nach Geschmack
Brösel für die Bindung und zum Wälzen
Öl zum Braten

Die Kartoffeln kochen (mit Schale), dann schälen und stampfen. Zwiebel, Ei, Käse, Gewürze, Grieß und je nach Bedarf Brösel untermischen. Aus der Masse gleich große “Würstel” formen, in Brösel wälzen und in Öl auf allen Seiten goldgelb braten. Ausgekühlt können sie wunderbar eingefroren werden :-)

Man kann auch fein geschnittenes Hühnerbrustfleisch in die Masse geben.


Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>