RSS Feed

Posts Tagged ‘Pizza’

  1. einfach und köstlich: Minipizza x3

    November 16, 2014 by Eva

    Heute habe ich mich kreativ ausgetobt und 3 verschiedene Minipizza-Varianten gemacht :-)

     

    • Klassisch mit Tomatensauce, Zwiebel, Schinken, Käse und Speck
    • Vegetarisch mit Spinatsauce, Käse und Kürbiskernen
    • Exotisch mit Hühnercurry, Rosinen und Käse

     

    Erstmal der Pizzateig: Hefe, warmes Wasser, etwas Zucker als “Futter” für die Hefe, Mehl, Olivenöl und Salz. Ich mache das immer “frei Schnauze”, habe euch trotzdem ein gutes Grundrezept rausgesucht: http://www.gutekueche.at/rezepte/2589/grundrezept-pizzateig.html. Den ausgerollten Pizzateig mit einem runden Servierring ausstechen und die Kreise auf ein geöltes Backblech legen.


    Die Spinat-Variante ist sehr einfach- 8 Blattspinatminis auftauen und mit einer gehackten Knoblauchzehe, 1 Eckerlkäse und 2 EL Creme Fraiche mischen. Würzen mit Salz und Pfeffer. Diese Masse auf die Minipizzen auftragen und mit Käse und einigen Kürbiskernen bestreuen.

    FullSizeRender(4)


     

    Für die klassische Variante eine Tomatensauce herstellen (am Einfachsten gehts so: etwas Öl, Tomatenmark, Ketchup und Kräuter nach Wahl mischen) und diese auf die Minipizzen auftragen. Nun kommt etwas Schinken, Zwiebel und Käse drauf. Zum Schluss Speckstreifen. Der Speck kommt zuletzt, damit er schön knusprig wird.

    FullSizeRender(5)


    Zuletzt die Hühnercurry-Variante- 2 Hühnerbrüste und 1 rote Paprika in kleine Würfel schneiden. Eine Dose Kokosmilch mit 5 EL gelber Currypaste mischen. In einem Topf oder einer Pfanne erwärmen und das Hühnerfleisch sowie den Paprika hinzufügen. Ein wenig Currypulver schadet auch nicht. Kochen bis das Fleisch durch ist. Abkühlen lassen. Das ausgekühlte Hühnercurry auf die Minipizzen verteilen, Rosinen dazumischen und mit Käse bestreuen.

    FullSizeRender(3)

    Die Pizzen benötigen cirka 10 Minuten im vorgeheizten Backrohr (Oberhitze, höchste Temperatur die euer Ofen hergibt).